Wahlunterricht Russisch

Unser Gymnasium bietet bereits seit drei Jahren unseren Schülern optional den Unterricht „Russische Sprache als Fremdsprache“ an. Hierher kommen gewöhnlich nicht nur Kinder für die die Russische Sprache ein absolut unbekannter Planet ist, sondern auch Kinder, welche den Verwandten sei dank, bereits fundierte Kenntnisse in dieser Sprache aufweisen. Russisch1
Manch einer kann frei sprechen, jemand kann nur verstehen, doch hat Hemmungen zu sprechen, und ein anderer besucht den Unterricht zum besseren Verständnis, besitzt jedoch bereits Potenzial und möchte das Verpasste aufholen.
„Warum sollte ich auf Russisch sprechen können? Ich lebe in Deutschland!“ derartige kindliche Proteste hört man in den letzten Jahren in den Aussiedlerfamilien immer weniger. Zum Glück verstehen sowohl Erwachsene als auch die Kinder die Vorteile von Bilingualismus, nicht nur als allgemein kostbares Gut sondern zusätzlich den Bonus der russischen Sprache.

Letztendlich ist Russisch - nicht nur die fünft häufigste Sprache der Welt, die man auch „Englisch des Ostens“ nennt. Es ist auch eine Sprache einer anderen Sprachfamilie - die der Slawischen. Zu mal die Fähigkeit Russisch zu sprechen die Aneignung von polnischer, tschechischer, bulgarischer oder anderer slawischen Sprachen erleichtern kann.
Die Balance zwischen dominanter Sprache und Sprache, die innerhalb der Familie gesprochen wird, ist für Kinder nicht einfach. Das fordert ständige Bemühungen, Geduld und Ausdauer und das größten Teils meistens von den erwachsenen Familienmitgliedern. Schließlich sind es die, die dem Jugendlichen erklären, dass die Muttersprache nicht nur ständige doppelte Belastung ist, sondern auch ein Fenster in ein anderes Denken und heimische Kultur. Letztlich ist es ein Teil von ihm, seine Wurzeln.
Natürlich ist eine Unterrichtsstunde in der Woche nicht sonderlich viel, doch selbst dieses Minimum ermöglicht unseren Schülern einigermaßen fließend zu lesen und zu schreiben.
Außerdem folgt eine ständige Nebeneinanderstellung der Deutschen (germanischer) und Russischer (slawischer) Grammatik, welche immer ein besonderes Interesse bei den Kindern weckt und regt zur selbstständiger Analyse und Erkenntnissen an.

Derzeit stellen wir Ihnen die ersten Erfahrungen der Schüler als literarischer Übersetzer vor.
Während der strengen Kontaktbeschränkung wurde folgende Aufgabe vorgeschlagen: kurze Kindergeschichten aus dem Deutschen ins Russischen oder aus dem Russischen ins Deutsche zu übersetzen. Da es sich um eine selbständige Arbeit handelte, bekamen diese Aufgabe nur die Kinder, die bereits ein gewisses Können in der Sprache besitzen.
Bedauerlicherweise ist es schwierig ohne Sprachkenntnisse die Übersetzungen zu auditieren.

Doch glauben Sie aufs Wort - diese wurde ausgezeichnet ausgeführt.

_______________________________________________________________________________

Übersetzung von Gabriel Wegner

Michael Zotzenko

Das schlaue Eichhörnchen

 

Ein Eichhörnchen wollt in der Luft fliegen. "Ganzen Tag, denkt es sich, springe ich von einem Ast zum anderen , wie ein Verrückter, aber fliegen kann ich nicht. Was für eine Schande!“ Das Eichhörnchen sitzt auf dem Baum und trauert. Der Vogel fliegt und fragt das Eichhörnchen: Wieso bist du heute so komisch, sitzt  da und springst ja gar nichts? Das Eichhörnchen antwortet: Wieso sollte ich springen? Vögel fliegen, Menschen fliegen, Käfer fliegen, unterschiedliche Mücken fliegen, Fliegen und Stechmücken können auch fliegen. Fliegende Ameisen, Fische, Mäuse, sogar die fliegen. Und nur ich kann nicht fliegen. Aber ich hätte das Verlangen etwas zu fliegen. Und ich lebe wie im Wald und sehe nichts Interessantes.

Das Vögelchen sagt: "Ich würde dich ja mitnehmen, allerdings bist du schwer. Dich können nur 12 Vögel in die Luft befördern." Das Eichhörnchen sagt: Dann rufe für mich 12 Vögelchen, welche mich in der Luft herumfahren, sonst verlier ich den Verstand vor Langeweile.

Der Vogel zwitscherte "piep, piep", sofort kamen 11 weitere Vögel geflogen. Das Eichhörnchen fand 12 Fäden und band es jedem Vogel ans Bein. Danach hat es in die eine Hand 6 Fäden und in die andere auch 6 Fäden mit Vögelchen. Vögelchen flatterten mit den Flügeln und sind los geflogen. Jetzt fliegen die Flügel und unter ihnen das Eichhörnchen, hält sich fest an den Fäden und zittert vor Angst. Und schreit zu den Vögeln: Vögel, Schwesterchen, es reicht! Lasst mich runter mir ist schwindlig." Die Vögel sagen: Aber nein, weil du fliegen wolltest, deswegen werden wir dich bis zu den Wolken hoch bringen und dann werden wir dich den ganzen Tag rumschleudern bis du krank wirst. Außerdem klaust aus unseren Nestern immer die Eier. Dann weißt du merken, wie es ist. Die Vögel schlugen mit ihren Flügeln und flogen noch höher. Und das Eichhörnchen hängt unter ihnen und kann vor Angst nicht einmal Mama sagen. Und vor Angst hat unser Eichhörnchen 6 Fäden mit Vögeln aus einer Hand losgelassen. Und diese Vögel sind auf die Seite geflogen. Und die restlichen 6 Vögel, welche das Eichhörnchen hielten, haben gemerkt, dass es ihnen zu schwer ist und fingen an etwas herunterzukommen. Und dann hat unser gescheites Eichhörnchen aus der Pfote noch 2 Fäden losgelassen. Und dann sind 2 Vögelchen weggeflogen. Und mit 4 Vögelchen ist unser Eichhörnchensanft genug gelandet. Und dort ist sie sofort auf einen Baum geklettert. Und sprang vor Freude auf dem Baum.

Михаил Зощенко

Умная белка

 

Одна белка захотела летать по воздуху. «Целый день, - думает, - прыгаю с ветки на ветку, как ненормальная, а летать не могу. Что за безобразие!»

Сидит белка на дереве и горюет.

Летит птичка и спрашивает белку: - Что ты сегодня такая странная – сидишь и не прыгаешь?

Белка говорит:

- Какой интерес мне прыгать? Птицы летают, люди летают, жуки летают, разные мошки, мушки, комарики тоже летают. Летучие муравьи, рыбы, мыши и те летают. И только я летать не могу. А мне охота немножко полетать. А то живу, как в лесу, и ничего интересного не вижу.

Птичка говорит:

- Я бы тебя взяла с собой полетать, но ты тяжелая. Тебя только 12 птичек могут на воздух поднять.

Белка говорит: Тогда позови мне 12 птичек, пусть они меня по воздуху покатают, а то я от скуки с ума сойду.

Птичка прочирикала – «чирик-чирик», тотчас прилетели ещё 11 птичек.

Белка нашла 12 верёвочек и каждую птичку привязала за ножку. Потом взяла в одну лапку 6 верёвочек с птичками и в другую лапку тоже 6 верёвочек с птичками. Птички взмахнули крылышками и полетели.

Вот летят птички, а под ними белка летит – держится за верёвки и дрожит от страха. Кричит птичкам:

- Птички-сестрички, хватит! Спускайте меня вниз. У меня головокружение.

Птички говорят:

- Ну нет. Раз ты летать захотела, так мы тебя под самые облака поднимем и там кружить будем, пока ты не захвораешь. Тем более что ты из наших гнёздышек яички воруешь. Вот будешь знать, как воровать.

Птички взмахнули крылышками и поднялись еще выше. А белка под ними висит и от страха «мама» сказать не может.

И от страха наша белка выпустила из одной лапки шесть верёвочек с птичками. И эти птички улетели в сторону. А остальные шесть птичек, которых белка держала за верёвки, почувствовали, что им тяжело, и стали понемногу спускаться вниз.

И тогда наша догадливая белка выпустила из лапки ещё две верёвочки. И тогда ещё две птички улетели.

И на четырёх птичках наша белка довольно плавно спустилась на землю.

И там она тотчас взобралась на дерево.

И стала на дереве бегать и веселиться.

Übersetzung von Thomas Köppel:

Der dumme Dieb und das schlaue Schweinchen

Auf dem Land bei unserem Besitzer lebte ein Schweinchen. Und der Besitzer sperrte dieses Ferkel nachts in die Scheune, damit niemand es stahl.

Aber ein Dieb wollte trotzdem dieses Schweinchen stehlen. Er brach nachts das Schloss auf und verschaffte sich so Zugang zur Scheune. Das Ferkel quietscht aber immer sehr laut, wenn jemand es auf den Arm nimmt. Deshalb packte der Dieb es mit seiner Decke. Und als das Ferkel gerade loskreischen wollte, wickelte der Dieb es schnell ein und schlich sich leise mit ihm aus der Scheune.  Da quietschte und zappelte das Ferkel in der Decke. Aber der Besitzer hörte sein Kreischen nicht, weil es eine dicke Decke war. Und der Dieb hat das Ferkel kräftig eingepackt. Plötzlich spürt der Dieb, dass das Ferkel sich nicht mehr in der Decke bewegt. Und dass es aufgehört hat, zu kreischen. Es lag ohne jede Bewegung. Der Dieb denkt: „Vielleicht habe ich es allzu stark in die Decke gewickelt. Und vielleicht es das arme Ferkel erstickt.“ Der Dieb wickelt gleich die Decke auf, um zu sehen, was mit dem Ferkel ist, aber da springt ihm das Ferkel aus dem Arm, kreischt und springt davon.

Da kamen die Besitzer angerannt. Sie ergriffen den Dieb. Der Dieb sagte: „Ach, was für ein besonderes Schwein ist doch dieses schlaue Ferkel. Wahrscheinlich hat es sich absichtlich tot gestellt, damit ich es herauslasse. Oder vielleicht ist es aus Angst in Ohnmacht gefallen.“

Der Besitzer antwortete dem Dieb: „Nein, mein Ferkel ist nicht in Ohnmacht gefallen, aber es hat sich absichtlich tot gestellt, damit Sie es aus der Decke befreien. Das ist ein sehr schlaues Ferkel, mit dessen Hilfe wir einen Dieb gefangen haben.“

Глупый вор и умный поросёнок

На даче у нашего хозяина был поросёнок. И хозяин на ночь закрывал этого поросёнка в сарай, чтобы его никто не украл.

Но один вор захотел всё-таки украсть эту свинку.

Он ночью сломал замок и пробрался в сарай.

А поросята всегда очень сильно визжат, когда их берут в руки. Поэтому вор захватил с собой одеяло.

И как только поросёнок захотел завизжать, вор быстро завернул его в одеяло и тихоньковышел с ним из сарая.

Вот поросёнок визжит и барахтается в одеяле. Но его крики хозяева не слышат, потому что это было толстое одеяло. И вор очень крепко завернул поросёнка.

Вдруг вор чувствует, что поросёнок не двигается больше в одеяле. И он кричать перестал. И лежит без всякого движения.

Вор думает:

«Может быть, я  очень сильно закрутил его одеялом. И может быть, бедненький поросёнок там задохся».

Вор развернул поскорей одеяло, чтоб посмотреть, что с поросёнком, а поросёнок как выпрыгнет у него из рук, как завизжит, как бросится в сторону.

Тут хозяева прибежали. Схватили вора.

\Вор говорит:

- Ах, какая свинья этот хитрый поросёнок. Наверное, он нарочно притворился мёртвым, чтоб я его выпустил. Или, может быть, он от страха упал в обморок.

Хозяин говорит вору:

- Нет, мой поросёнок в обморок не падал, а это он нарочно притворился мёртвым, чтобы вы развязали одеяло. Это очень умный поросёнок, благодаря которому мы поймали вора.

Maximilian und Sebastian Opl machten die schwerste Variante: Deutsch-Russisch

Der Bär und die Krähe

 

Der Bär war auf dem Weg in die Stadt. Er trug seinen schönsten Mantel, seinen besten Hut und seine glänzenden Schuhe.

„Wie gut ich aussehe“, brummte er selbstgefällig. „Die Leute in der Stadt werden beeindruckt sein. Meine Kleidung ist hochmodern.“

„Entschuldige, dass ich zugehört habe“, sagte eine Krähe, die auf einem Ast im Baum saß. „Ich muss dir leider widersprechen. Deine Kleidung ist keineswegs auf dem neuesten Stand der Mode. Ich komme aus der Stadt und kann dir genau sagen, wie die Herren dort gekleidet sind.“

„Nun erzähl schon!“, drängte der Bär. „Ich möchte völlig korrekt angezogen sein:“

„Dieses Jahr tragen die feinen Herren keine Hüte, sondern Bratpfannen“, sagte die Krähe. „Sie tragen weder Mäntel noch Westen, sondern wickeln sich in ein Bettlaken ein. Außerdem tragen sie keine Schuhe, sondern stecken ihre Füße in Papiertüten.“

„Du liebe Zeit!“, rief der Bär. „Da bin ich völlig falsch angezogen.“

Er rannte nach Hause und legte alle Kleidungsstücke ab. Dann setzte er sich eine Bratpfanne auf den Kopf, wickelte sich in ein Bettlaken, stopfte seine Füße in große Papiertüten und beeilte sich, in die Stadt zu kommen.

Als der Bär die Hauptstraße erreicht hatte, schmunzelten und kicherten die Leute und zeigten mit den Fingern auf ihn.

„Welch lächerlicher Bär!“, riefen sie.

Der verwirrte Bär machte kehrt und lief nach Haus. Unterwegs begegnete er wieder die Krähe.

„Krähe, du hast mir nicht die Wahrheit erzählt!“, rief der Bär.

„Ich hab dir viel erzählt“, sagte die Krähe und flog aus dem Baum, „aber ich habe nie behauptet, die Wahrheit gesagt zu haben.“

Obwohl sie bereits hoch in der Luft war, konnte der Bär immer noch ihr schrilles, krächzendes Gelächter hören.

Медведь и ворона

 

Однажды шёл по дороге в город медведь. На нём были одеты его самая лучшая шляпа, самое красивое пальто и начищенные до блеска ботинки. «Как хорошо я выгляжу!»,- самодовольно бурчал он себе под нос.- «Люди в городе будут просто в восторге от моего ультрасовременного наряда».«Извини,  что  я  ненароком  подслушала», - сказала  ворона, которая  сидела  на ветке рядом стоящего дерева. - «Я должна тебе возразить,к сожалению. Твой наряд  не  такой  модный,  как  ты  себе  воображаешь.Я  только  прилетела  из города и могу тебе точно сказать, как там одеваются люди». «Ну, скорее уже, расскажи!»,- торопливо сказал медведь. - «Я хотел бы быть одетым по последнему штриху моды!» «В  этом  году  модники  носят  на  голове  вместо  шляп – сковороду...»  - начала рассказывать  ворона,- «Немодно  также носить пальто и  жилетки, а  быть обвёрнутым в простыню –это просто ультрамодно! Кроме того, носить ботинки как обувь –тоже несовременно. А вот бумажные пакеты вместо обуви на ногах –это очень актуально!» «О, Боженьки мой!» - вскрикнул испугано медведь,- «Я ведь совсем неправильно  одет, совсем не в ногу со временем!» Со  всех  ног  помчался  медведь  домой,  снял  всю  свою на  его  взгляд ультрамодную одежду. Завернулся в простыню, на голову натянул сковороду, а стопы обмотал бумажными пакетами. И поспешил скорее отправиться в город.Когда он  добрался  до центральной  улицы  города,  проходящие мимо  люди показывали  на  него  пальцем,  тихо  хихикали  и некоторые даже ухмылялись. «Какой забавный мишка!», - кричали они ему вслед. Растерянный  и  смущённый  медведь  пустился со  всех  ног  домой. Когда он снова повстречал ворону на пути, медведь провопил во всё горло: «Ты меня бессовестно обманула, ворона!» «Я много чего рассказала тебе, Медведь, но я никогда не уверяла, что говорю голую правду!» - прокаркала ворона и улетела. Несмотря на то, что ворона уже парила высоко в небе, безутешный медведь всё ещё слышал её  издевательский смех.

Julian Zhou machte auch die schwerste Variante

Mäusegeschichte

 

Es war einmal eine winzige Maus mit großen Ohren. Sie fand ein Stück Käse.

Da kam eine andere winzige Maus mit einem langen Schwanz. Sie wollte der winzigen Maus mit den großen Ohren den Käse wegnehmen. Sie stritten hin und her.

„Wart nur!“, drohte die winzige Maus mit den großen Ohren, „jetzt hole ich meine Freunde, die Mäuse mit den großen Ohren, dann bin ich stärker!“

„Und ich hole meine Freunde, die Mäuse mit den langen Schwänzen, dann bin ich stärker!“, rief die winzige Maus mit dem langen Schwanz zurück.

Bald standen sie sich gegenüber: auf der einen Seite die winzigen Mäuse mit den langen Schwänzen. Sie stritten hin und her.

„Wartet nur!“, drohten die winzigen Mäuse mit den großen Ohren, „jetzt holen wir unsere Freunde, die Mäuse mit den großen Ohren und den scharfen Zähnen, dann sind wir stärker!“

„Und wir holen unsere Freunde, die Mäuse mit den langen Schwänzen und den spitzen Pfoten, dann sind wir stärker!“, riefen die winzigen Mäuse mit den langen Schwänzen zurück.

Wieder standen sie sich gegenüber: auf der einen Seite die winzigen Mäuse mit den großen Ohren und den scharfen Zähnen; auf der anderen Seite die winzigen Mäuse mit den langen Schwänzen und den spitzen Pfoten. Sie stritten hin und her.

„Wartet nur!“, drohten die winzigen Mäuse mit den großen Ohren und den scharfen Zähnen, „jetzt holen wir unseren besten Freund, den Kater Murki, dann sind wir stärker!“.

„Und wir holen unseren besten Freund, den Kater Mirku , dann sind wir stärker!“, riefen die winzigen Mäuse mit den langen Schwänzen und den spitzen Pfoten zurück.

Der Kater Murki ließ sich nicht zweimal bitten. Und auch der Kater Mirku war sofort da. Sie stürzten sich mit einem Satz auf die winzigen Mäuse mit den großen Ohren, den langen Schwänzen, den scharfen Zähnen und den spitzen Pfoten – und fraßen sie alle auf.

Den Käse ließen sie achtlos liegen.

Мышиная история

 

Жила-была малюсенькая мышка с большими ушами. Она нашла кусок сыра. Тогда пришла другая малюсенькая мыщь с длинным хвостом. Она захотела отобрать сыр у маленькой мыши с большими ушами. Они долго спорили. «Погоди!» - пригрозила малюсенькая мышь с большими ушами, - «Сейчас я приведу моих друзей, мышей с большими ущами, и тогда я буду сильнее чем ты!» «И я приведу своих друзей,  мышей с длинными хвостами, тогда я буду сильнее тебя!» - закричала малюсенькая мышка с длинным хвостом в ответ.

Вскоре он уже стояли друг против друга: с одной стороны малюсенькие мышки с большими ушами, а с другой строны малюсенькие мышки с длинными хвостами. И продолжали спорить. «Погодите!» - кричали малюсенькие мышки с большими ушами, -  «Сейчас мы позовём  наших друзей, мышек с большими ушами  острыми зубами, тогда мы будем сильнее!»

«А мы  позовём наших друзей, мышек с длинными хвостами и заточенными когтями! Тогда мы будем сильнее!!» - закричали малюсенькие мышки с длинными хвостами в ответ.

Снова они встали друг против друга: на одной стороне малюсенькие мышки с большими ушами и острыми зубами, а с другой строны малюсенькие мышки с длинными хвостами и заточенными когтями. И продолжали спорить.

«Погодите ещё чуток!» - пригрозили малюсенькие мышки с большими ушами и острыми зубами. – « Сейчас мы позовём нашего лучшего друга, кота Мурку, тогда мы будем сильнее!»

«А мы позовем нашего лучшего друга, кота Мирку, тогда мы будем сильнее!» *- закричали малюсенькие мышки с длинными хвостами и заточенными когтями в ответ.

Кота Мурку не пришлось звать два раза.  И кот Мирка  появился сразу же.  Они сразу же бросились на малюсеньких мышек с большими ушами, острыми зубами, длинными хвостами и заточенными когтями и разом слопали их всех....

А никому не нужный сыр лежит там до сих пор....

Drucken


 Kontakt:    Hochfranken-Gymnasium Naila    |    Finkenweg 15    |    95119 Naila    |    Telefon: 09282 9608-0    |    E-Mail: mail@gymnaila.eu

Logo umgefrbt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.