Home > Unterricht > Sprachen > Der deutsch-französische Tag am HFG

Der deutsch-französische Tag am HFG

La journée franco-allemande: Französisches Flair in der Pausenhalle des Gymnasiums, Duft frischer Croissants. Die Oberstufe Q11/12 hat eine Ausstellung über typisch französische Produkte auf die Beine gestellt. Klar, wir kennen uns alle aus über Baguette und Fromage, die zum französischen Klischee gehören. Aber kennen Sie die Bonbons Anis de Flavigny und deren Besonderheit? Oder warum wird gerade Hühnchen für den Coq au vin verwendet? Ist Ihnen schon einmal im Supermarkt die Marke La Vache qui rit mit ihren Kiri-Produkten begegnet? Ja, und die angeblich so französischen Hörnchen? Eigentlich eine Erfindung der Bäcker Wiens, als deren Stadt von den Türken belagert wurde.
Viele Französisch-Gruppen haben geholfen, den deutsch-französischen Tag auch dieses Jahr zu einer kleiner fête zu machen. Die jüngeren Klassen haben sich in bleu-blanc-rouge, den Farben Frankreichs, gekleidet. Die 7. Klassen haben französische Fahnen und Girlanden für die Ausstellung hergestellt. Vive l’amitié franco-allemande.
A propos, Croissants… Mit Feuereifer verkauften unsere 8. Klassen, die am diesjährigen Austausch teilnehmen, die Croissants, so dass wir innerhalb weniger Minuten komplett ausverkauft waren.
Viele Französisch-Schüler wollten auch das anspruchsvolle Quiz lösen, das zur Ausstellung gehörte, und ihre Sprachkenntnisse testen. En français, bien sûr.
Was jetzt so leichtfüßig wirkt, hat einen ernsten Hintergrund. Am 22. Januar 1963 unterzeichneten der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Präsident Charles de Gaulle den sogenannten Elysée- Vertrag in Paris. Dieser Vertrag über die deutsch-französische Kooperation sah eine enge Zusammenarbeit auf politischer und wirtschaftlicher Ebene vor, die bis heute noch hervorragend funktioniert.
Eine Folge, die für uns an den Schulen deutlich sichtbar ist, zeigt sich im Schüleraustausch mit Frankreich. Dieses Jahr kann das Gymnasium einen kleinen Rekord mit 30 Teilnehmern verzeichnen.
Unsere Partnerschule, das Collège René Cassin in Noidans-lès-Vesoul, war an diesem Tag natürlich auch (optisch) präsent. Während die jüngeren Schüler interessiert die Bilder studierten, freuten sich die älteren Schüler, sich auf den Photos der früheren Austauschfahrten wiederzufinden und erinnerten sich an schöne Begegnungen. So viel Spaß kann Französisch machen!
A la fin: Der Erlös der Croissants kommt unserem Patenkind in Afrika zugute.

S. Reif, 2020-01-29 17:16:50

... Mehr zum Thema in unserer Bildergalerie ...

24.02. - 28.02.

Faschingsferien

03.03.

Tag der offenen Tür für neue 5.

Mehr anzeigen ...