Home > Aktivitäten > Umweltbewusstes Handeln > Verleihung Umweltschule 2017

Verleihung Umweltschule 2017

Wir sind am Mittwoch, dem 6. 12. um 8:30 mit Herrn Köppel die Fahrt nach Pfreimd angetreten.
Nach anderthalb Stunden Fahrt sind wir an der Landgraf-Ulrich-Schule in Pfreimd angekommen. Da wir eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung ankamen, konnten wir uns die kleinen Ausstellungen verschiedener anderer Umweltschulen anschauen und uns am Buffet stärken. Die Ausstellungen der Schulen beinhalteten neben Schulgärten auch eigene Imkereien, Schulwäldchen und schuleigene Streuobstwiesen.
Die Zeremonie begann mit einer Rede des Amtschefs des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz Herrn Dr. Christian Barth, worauf der Auftritt einer sehr begabten Solistin folgte. Daraufhin hielt der Direktor Herr Seeliger der Gastgeberschule eine Rede, in der er über die Wichtigkeit der Nachhaltigkeit sprach. Nach einigen Grußworten wurde das Projekt der Gastgeberschule vorgestellt, welches aus mehreren Projekttagen im nahen Bauernhofmuseum bestand. Dort wurden Gemüse und Obst angebaut und richtig verarbeitet.
Als diese Präsentation ein Ende fand, begann die Preisverleihung, in welcher über 100 Schulen aus den Regierungsbezirken Oberpfalz, Teilen Niederbayerns und Oberfranken zur Umweltschule ausgezeichnet wurden.
Bei uns am HFG ist dies schon die neunte Auszeichnung als Umweltschule. Jede Schule bekam eine Urkunde und ein Banner, mit welchem die anwesenden Repräsentanten zusammen mit Herr Dr. Barth für Fotos posierten. Danach war die Veranstaltung schon zu Ende. Wir hätten uns noch mit anderen Repräsentanten austauschen können, aber wir hatten schon vor der Veranstaltung genug Zeit und wir mussten einen Zeitplan einhalten. Im Großen und Ganzen war es ein echtes Erlebnis der Auszeichnung als Umweltschule beizuwohnen.

Patrick Richter, 9b, 2018-02-08 20:56:00

22.11.

Elternversammlung

22.11.

Jahreshauptversammlung des Förderkreises

Mehr anzeigen ...