Deutsche Schulschachmeisterschaft

Am 15. Juni traten bei der deutschen Schulschachmeisterschaften sechs Kinder des Hochfrankengymnasiums gegen 18 andere Mannschaften an. Da das Coronavirus eine Reise nach Berlin unmöglich gemacht hatte, spielten die Schüler auf Chessbase, einer Online-Schachsoftware. Leider führten technologische Probleme zu einer Verkürzung des Turniers, das eigentlich über zwei Tage und sieben Spiele a 20 Minuten hätte laufen sollen. So wurden nur fünf Runden a 10 Minuten pro Spieler gespielt. 

SchulschachmeisterschaftConnor Koppe, Carson Koppe, Elisabeth Reich und Luis Hertrich, sowie die Ersatzspieler Goektug Dülger und Benjamin Hoffmann haben sich durch die technischen Schwierigkeiten aber nicht aus der Fassung bringen lassen und gewannen gleich die erste Partie gegen Halle. Von insgesamt fünf Runden verloren sie nur eine, und zwar gegen die Mannschaft des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen in Hessen. Gegen Leipzig und Trier spielten sie unentschieden und gegen Wismar haben sie gewonnen. 

Am Ende reichte es für den 5. Platz! Vor dem Turnier war Naila auf Platz 16 eingestuft – man kann also sagen, dass wir die Überraschung des Turniers waren! Noch erstaunlicher ist der Erfolg, da alle Spieler bis auf Connor Koppe eine Wettkampfklasse höher gespielt haben als es ihrem Alter entspräche.

Es herrschte ein ganz tolles Mannschaftsgefühl und die Schüler haben am Ende des Turniers gemeint, es sei nur schade, dass sie ein ganzes Jahr warten müssen, um wieder an der deutschen Schulschachmeisterschaften teilzunehmen. 

 

Ergebnisliste:

Rangliste

5 20200626 Urkunden WK3

 

Drucken


 Kontakt:    Hochfranken-Gymnasium Naila    |    Finkenweg 15    |    95119 Naila    |    Telefon: 09282 9608-0    |    E-Mail: mail@gymnaila.eu

Logo umgefrbt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.