Es tut sich was im Tierzimmer!

500 l Aquarium wird in Betrieb genommen

Corona-Lockdown, Distanzunterricht etc. hatten über ein Jahr lang verhindert, dass das große Aquarium im Tierzimmer aufgestellt und befüllt werden konnte.

Deshalb wollte die Aquariumgruppe noch kurz vor den Sommerferien ein Zeichen von Normalität und Zuversicht setzen und traf sich am Montag (12.07.) um das große, 500l fassende Aquarium im Tierzimmer in Betrieb zu nehmen.

Nachdem mit vereinten Kräften der Aquarienschrank im Raum platziert war, schleppten Constantin Goller, Franz Rauh und Julian Stumpf Wassereimer um Wassereimer von der Green Cusine ins Tierzimmer und befüllten es. Anschließend wurden nach kurzer Beratung Kies, Wurzeln und Pflanzen eingebracht. Der Filter angeschlossen und nach ca. 3 Stunden das fertige Werk begutachtet.

Fische werden jedoch erst nach den Sommerferien eingesetzt, damit das „kleine“ Ökosystem sich in Ruhe entwickeln kann.

Besonderheit: LED Beleuchtung mit Wärmerückgewinnung

Als Leuchtmittel wurde eine PRO2 Mix LED-Leiste mit den Lichtfarben Tropic und Sky mit einer Baulänge von 135 cm angeschafft. Wie alle Leuchtmittel verwandeln auch LEDs einen Teil der aufgenommenen Leistung in Wärme um. Mit der eingebauten Wasserkühlung wird die Temperatur der Leuchte laut Hersteller von 48 0C auf 24 0 C reduziert. Diese Abwärme wird in das Aquarium geleitet. Dadurch wird nicht nur das Aquarium (mit-)geheizt, sondern auch die Lebensdauer der LEDs erhöht und Strom gespart.

Inwieweit mit dieser Leuchte das Aquarium komplett beheizt und auf einen weiteren Heizstab verzichtet werden kann, soll in der Praxis überprüft werden.

bild 1 1

bild 2 1

bild 3 1 

Drucken


 Kontakt:    Hochfranken-Gymnasium Naila    |    Finkenweg 15    |    95119 Naila    |    Telefon: 09282 9608-0    |    E-Mail:

Logo umgefrbt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.