La fête de la Sainte Catherine

Was für eine Überraschung! Oh là! Ein großes Päckchen erreichte die 8. Jahrgangsstufe von ihren Austauschpartnern aus Noidans-lès-Vesoul in Frankreich.
In vielen Gebieten Frankreichs wird der Namenstag der Sainte Catherine am 25. November gefeiert. Ähnlich wie bei uns am Nikolaustag gibt es kleine Überraschungen für die Kinder. Traditionell schenken sich französische Kinder und Jugendliche an diesem Tag gegenseitig ein pain d’épices, eine Art Honigkuchen… in Form eines Schweinchens. Dieser Brauch stammt wohl aus dem Mittelalter.
In Vesoul gibt es neben den Leckereien anlässlich der Sainte Catherine seit dem Mi ...
Vollständig anzeigen ...

C'était si beau et ce sera si beau!

Vive l'échange! Frankreich-Austausch vom 13.10.2019 bis 18.10.2019
Ich war so gespannt, als ich am Sonntag gegen 16 Uhr am Hochfranken Gymnasium stand und auf meine Austauschschülerin wartete. Dann endlich kam der Bus mit den vielen Austauschschülern gefahren… meine Freundinnen und ich schrien vor lauter Glück, als sie endlich ankamen. Ein schönes Gefühl!
Als dann jeder französische Schüler/jede französische Schülerin den deutschen Gastfamilien zugeteilt worden waren, sind auch wir, meine Austauschschülerin und ich, zusammen mit meinen Eltern zu uns nach Hause gefahren. Wir haben unserer Schülerin dann alles ge ...
Vollständig anzeigen ...

Schulpsychologin

Die Schulpsychologin am Hochfranken-Gymnasium ist Frau StRin Alexandra Klerner.
Sie ist Ansprechpartnerin für alle, die am Schulleben beteiligt sind: Schüler, Eltern, Lehrer, Schulleitung und Mitarbeiter in der Verwaltung.

Ihre Beratung und Betreuung umfasst folgende Schwerpunkte:

Probleme im Lern- und Arbeitsverhalten
Schulbezogene Ängste
Teilleistungsstörungen (z.B. Lese-Rechtschreibstörung)
Krisensituationen
Familiäre und persönliche Belastungssituationen
Psychosomatische Beeinträchtigungen


Frau Klerner vermittelt bei Bedarf Therapi ...
Vollständig anzeigen ...

Botho Strauß‘ Besucher

Am 06.11.2019 besuchten die Klassen der zehnten Jahrgangsstufe des Hochfranken-Gymnasiums Naila das Theater in Hof, um Botho Strauß‘ Komödie Besucher zu sehen, welches zum Anlass des dreißigsten Jahrestages des Mauerfalls wieder aufgeführt wird.
Das Stück handelt von einem jungen, ostdeutschen Schauspieler, Max, der zusammen mit einem westdeutschen Star der Theaterszene, Karl-Joseph, für eine Aufführung probt. Max fühlt sich seinem Kollegen gegenüber völlig unterlegen. Er tritt dementsprechend unsicher auf, was ihn immer häufiger zum Alkohol greifen lässt. Infolgedessen vermischt sich die von ihm wahrgenommene Realität ...
Vollständig anzeigen ...

Im Glashaus gefangen zwischen Welten

Lesung mit Deva Manick

„Im Glashaus gefangen zwischen Welten“

Auf dem Lebensweg eines Jugendlichen gibt es oft Probleme und Brüche. Sich selbst zu finden und dabei nicht aufzugeben, waren die Themen des Vortrags „Identitätsreise ,Wer bin ich wirklich?‘“, der am 10. Oktober im Mehrzweckraum unserer Schule stattfand.

Im „Glashaus“ lebt Deva Manick bis zu seinem 24. Lebensjahr. Es bedeutet für ihn, sich jeden Tag aufs Neue verstellen zu müssen, um den Erwartungen seiner Außenwelt wie Eltern, Freunden und Lehrern gerecht zu werden. Nur abends im Bett kann er sich zu seiner wahren Identität bekennen. Ein besonderer Druck ...
Vollständig anzeigen ...

Eine Arie hautnah erleben

Zum Abschluss des Opern-Projektes zu „Orpheus und Eurydike“ von Christoph Willibald Gluck hatte der Musikkurs der Q11 am 05. November 2019 Besuch vom Theater Hof.
Die Theaterpädagogin Zuzanna Masaryk, die Sopranistin Sophie-Magdalena Reuter und Studienleiter Clemens Mohr gaben einen Einblick in die Arbeit am Theater sowie Insiderinformationen zur Inszenierung der Oper, welche die Schüler(innen) am
09. Oktober 2019 auf der Bühne des Hofer Theaters erleben konnten.
Zu Beginn stellten die Schüler(innen) ihre Eindrücke zur Inszenierung dar und richteten noch offen gebliebene Fragen an die Delegation des Theaters. Nachdem diese geklärt waren, w ...
Vollständig anzeigen ...

X-mas Reunion 2019

Es ist zwar noch eine Zeit hin bis zur X-mas Reunion 2019 am 20.12.2019, aber ab sofort ist die Anmeldung für unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler wieder möglich.

Kopiert euch einfach den folgenden Link und meldet euch an:
https://my.living-apps.de/gateway/apps/5d889920b6a526b4a748af2e/new?view=5d889920dda793f120c85e30

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder viele Ehemalige bei uns begrüßen zu dürfen. ...
Vollständig anzeigen ...

Besuch der Oper Orpheus und Eurydike

Am 9. Oktober 2019 besuchte der Q11 Musik-Kurs das Hofer Theater, um Christoph Willibald Glucks Barock-Oper Orpheus und Eurydike zu sehen. Die Aufführung brachte den Schülerinnen und Schülern des Hochfranken-Gymnasiums die Liebes- und Leidensgeschichte des Paares näher. Dabei begibt sich Orpheus, ein Sänger und Dichter der griechischen Mythologie, in die Unterwelt, um seine viel zu früh verstorbene Gattin Eurydike in das Reich der Lebenden zurückzuführen. Obwohl Orpheus die Bedingung, sich nicht nach Eurydike umzusehen, nicht erfüllen kann, endet das Stück - im Gegensatz zum mythologischen Vorbild - mit einem Happy End. Aus Mitleid zu Orpheus ...
Vollständig anzeigen ...

Versprochen ist versprochen ...

Da heute tatsächlich auf einer Grundschulinformationsveranstaltung die Flyer nicht ausreichten, weise ich auf diesem Wege auf den Ablageort hier auf der Homepage hin: rechts oben Button "Dokumente", dort "Informationen für neue Fünftklässler".

Und vorab zwei wichtige Termine:
* Informationsveranstaltung zum Übertritt: 20.02.2020, 19.00Uhr
* Schnuppernachmittag für die Kinder: 03.03.2020, 16.00Uhr - 18.00Uhr ...
Vollständig anzeigen ...

Theater-Auftakt im neuen Schuljahr

Im Zentrum der Betrachtung für unsere Siebt- und Achtklässler stand am 27. September 2019 in unserer Schulturnhalle die Frage „Was heißt hier Liebe?“.
Die Beschreibung des Gefühls Liebe, aber auch die biologischen Vorgänge, kompliziert klingende Begriffe rund um das Thema Sexualität, wurden erläutert und in die Geschichte von der ersten Liebe eines jungen Paares verwoben. Das Theaterstück, inszeniert vom Jungen Theater Hof, kam dabei keineswegs belehrend und moralisierend daher. Vielmehr präsentierte sich die Szenerie nicht nur durch die Beatboxing- Einlagen der Schauspieler jugendnah. Durch die Anordnung der Geschichte als „biologisches ...
Vollständig anzeigen ...

10.12.

Klassenelternabend

11.12.

Allgemeiner Elternsprechtag

Mehr anzeigen ...