Besuch eines Flüchtlings in der 9c

Am Donnerstag dem 11.07.2019 hatten wir, die Schüler der Klasse 9c, die Chance einem Flüchtling aus Eritrea Fragen über sein Leben und seine Flucht zu stellen. Simon ist 21 Jahre alt und wurde in Eritrea geboren. Seit 2015 ist er in Deutschland und lernt seitdem Deutsch. Aktuell lernt er den Beruf eines Kfz-Mechatronikers, welchen er auch später weiter ausführen möchte.
Er floh aus seiner Heimat, weil er nicht dem Militär verpflichtet werden wollte, so wie sein Bruder. Dieser hat eine Frau und drei Kinder und sieht sie nur sehr selten. Außerdem ist man als Soldat eigentlich sein Leben lang im Dienst, das heißt man hat so gut wie keine Ch ...
Vollständig anzeigen ...

OPHELIA GOES HAYFEVER

Wanting to complete our triptych of Hamlet (which you can admire in front of room KS 5), class Q11 decided to enact Ophelias‘s drowning herself in a brook halfway between Lochau and Fichten in a muddy pond full of algae, pestered by gadflies.
The objective was to reproduce John Everett Millais‘ famous 1851 pre-Raphaelite painting of Ophelia floating like a buoy among the reeds in black and white photography.
In Shakespeare‘s Hamlet, act 4, scene 6 she drowns herself in a surfeit of feeling after having been rejected by Hamlet. Through the ages, the interpretation of her character has gone from neurotic, picturesque madness to the feminist heroine, but we just wanted a feww idyl ...
Vollständig anzeigen ...

Ausflug in die Astronomie

Am 18.07.19 unternahmen die 10.Klassen zusammen mit ihren Physiklehrern StR Tobias Tetzner und OStR Stefan Wirth eine Exkursion nach Jena, um im Rahmen des Astronomie Unterrichts das Zeiss-Planetarium in Jena zu besuchen. In der Vorstellung „Explore – Expedition Weltraum“ erlebten sie die Geschichte der Astronomie vom alten Babylon über Ägypten bis in die Neuzeit. Sie erfuhren wie die ersten Modelle des Sonnensystems entstanden und wie durch immer neuere Entdeckungen das moderne Weltbild sich entwickelte.
Weiterhin erhielten sie einen umfassenden Überblick über Sternbilder, Planeten und die Milchstraße und lernten, wie man sich mit Hilfe der Sterne orientier ...
Vollständig anzeigen ...

Fiesta española- Wahlkurs Spanisch

Zum Abschluss des Wahlkurses Spanisch fand am 16.07.2019 die mittlerweile schon traditionelle fiesta española in der Green Cuisine statt. Es gab allerlei Spanische Spezialitäten von Gazpacho, über tortilla und jamón serrano bis hin zu turrón. Nicht nur auf Grund der gelungenen fiesta war der Wahlkurs auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und es wird eine Neuauflage/Fortsetzung im nächsten Jahr geben!
...
Vollständig anzeigen ...

Trinkwasserbrunnen am HFG

Jährlich entsteht sehr viel Müll allein durch Plastikflaschen. Da wir eine Umweltschule sind, wollen wir dazu beitragen, die Verschmutzung der Natur zu verringern. Deshalb hat die Klasse 7a mit ihrer Deutschlehrerin, Frau Dr. Braun, eine Argumentation in Form eines Briefes für einen Wasserspender am HFG geschrieben, der danach unserem Direktor, Herrn Ernst, überreicht wurde. Seit kurzem können nun alle Schüler des Gymnasiums ihre Flaschen am Trinkbrunnen gegenüber dem Getränkeautomaten auffüllen.

Luisa Ahrens, Timo Leis, 7a

„Sehr geehrter Herr Ernst,
wie Sie vielleicht mitbekommen haben, stellen immer mehr ober ...
Vollständig anzeigen ...

Cami Naila'ya Hoşgeldiniz

Am 10.07.2019 besuchten die 7. Klassen den muslimischen Gebetsraum in Naila. Die muslimische Gemeinde in Naila und Umgebung ist ein eingetragener Verein und umfasst ca. 200 Menschen, deren zentraler Begegnungsort seit 2014 am Selbitzer Berg liegt.
Die 7. Klassen hatten sich im Rahmen des Religionsunterrichts intensiv mit dem Islam auseinandergesetzt und konnten so viele Dinge in der Praxis entdecken und viele Fragen stellen. Beantwortet wurden sie ausführlich vom örtlichen Imam, sowie einem Repräsentanten der Gemeinde, Ali Pinar, der sich viel Zeit für die Schüler nahm und vor allem betonte, dass der Islam keine fundamentalistische Religion sei, die andere Men ...
Vollständig anzeigen ...

Auf Exkursion in Erlangen

Am 04. und 05. Juli 2019 besuchte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 8. bis 11. Jahrgangsstufe des Hochfranken-Gymnasiums Naila und des Gymnasiums Münchberg im Rahmen der Regionalen Begabtenförderung Oberfranken unter Leitung von Oberstudienrat Stefan Wirth und Oliver Gloeck die Firma Schaeffler in Herzogenaurach sowie die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nach einer Einführung in die Geschichte der Firma Schaeffler, erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Ausbildungswerkstätten sowie die Produktionsstätten. Die sehr interessante Führung durch die Firma Schaeffler beinhaltete auch ein ...
Vollständig anzeigen ...

Netzgänger 3.0

I N T E R N E T – ein Begriff, der für uns alle immer mehr an Bedeutung gewinnt! Tagsüber sind wir mehrere Stunden an unserem Handy und Computer – spielen Online-Spiele, schauen Filme auf Netflix oder besuchen die sozialen Netzwerke! Doch so selbstverständlich wie die digitalen Medien auch für uns erscheinen, bieten sie uns Jugendlichen auch Gefahren und Risiken, die jedoch vielen von uns noch nicht bewusst sind!
Um noch tiefer in die digitale Welt einzutauchen und neue Erkenntnisse zu gewinnen, machten sich zehn Schülerinnen und Schüler der beiden 10.Klassen am Montag, den 24.Juni 2019, auf einen zweitägigen Ausflug nach München. Dort stand f&u ...
Vollständig anzeigen ...

Vive l'échange! Es lebe der Austausch

Bienvenue! Willkommen! So begrüßten uns unsere corres gespannt am Collège René Cassin. Nach fast elf Stunden Fahrt kamen wir mit Frau Reif und Frau Heldwein endlich in Noidans-lès-Vesoul an. Ein unvergessliches Erlebnis konnte beginnen: Unser Austausch. Die meisten von uns wurden von den Gastfamilien freundlich in Empfang genommen und gleich mit la bise, also Küsschen begrüßt, was einige von uns etwas verwirrt hat… Unser erster Tag in der Schule begann mit einem Kennenlernspiel und Sport: Durch Badminton und viel Lachen lernten sich alle schnell kennen. Anschließend besuchten wir die Grundschule, wo wir die Deutschklasse trafen. Die Sch& ...
Vollständig anzeigen ...

HFGwaaf – unsere Schulzeitung

Labern dürfen andere, bei uns wird gwaaft! Es gibt wieder eine! Im April konnten wir die erste Nummer der neuen Zeitung am HFG herausbringen – und wir arbeiten schon an der zweiten, die im Juli erscheinen soll. Wir, das sind über 20 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen von 5-10. Die Arbeit an der Schülerzeitung wird koordiniert von den drei Chefredakteuren Lilli Geißer (Inhalt), Nico Eberlein (Marketing) und Simon Hader (Layout). Begleitet wird die Arbeitsgruppe HFGwaaf von Frau Müller und Herrn Tautenhahn. Mit der Druckerei Müller haben wir einen Partner gefunden, der uns auch bei Layout-Problemen unter die Arme greift – und demnächs ...
Vollständig anzeigen ...

25.07.

Sport- und Spieletag

26.07.

Letzter Schultag

Mehr anzeigen ...